direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

School of Analytical Sciences Adlershof (SALSA)

SALSA triangle
Lupe

We are part of the School of Analytical Sciences Adlershof (SALSA), a new Graduate School coordinated by Prof. Dr. Janina Kneipp and Prof. Dr. Ulrich Panne, both of BAM Federal Institute for Materials Research and Testing and Humboldt University Berlin. It was established in 2012 in the framework of the German Excellence Inititative.

Analytical Sciences are at the core of many of today's fundamental and applied scientific problems and innovations. New insights into atomic and molecular processes in chemistry, soft matter physics, materials, and the life sciences have always been accompanied by new analytical methods and instruments.

SALSA will develop its multidisciplinary research approach through three interconnected pairs of guiding themes, which encompass today's fundamental analytical questions: Limits & Scales, Sensitivity & Selectivity, and Make & Measure.

The classical analytical term limits centers on the extreme frontiers of analytical observation, while the scales theme connects our different levels of understanding. Significant improvements regarding sensitivity and selectivity are the natural driving force of Analytical Sciences. Make & Measure not only renounces analytical problem solving solely through instruments but embraces rational design of molecules and structures.


For further information, please visit this link.

PRORA 2013

Die renommierte und bundesweit beachtete Fachtagung Prozessnahe Röntgenanalytik PRORA findet zum siebten Mal im Wissenschaftsund Technologiepark Berlin Adlershof statt. Es sind alle Anwender, Entwickler und Hersteller aus dem Bereich der prozessnahen Röntgenanalytik, sowie alle Interessierten eingeladen, sich am 21. und 22. November 2013 an der Fachtagung und Fachausstellung PRORA zu beteiligen. Die Tagung wird vom Arbeitskreis Prozessanalytik mit einem Posterpreis ausgestattet. Die Tagung ist eine weitere Veranstaltung im Jubiläumsjahr "100 Jahre Prozessanalytik". Der thematische Mittelpunkt der diesjährigen PRORA ist die Anwendung der Röntgenanalytik zur Überwachung von Rohstoff- und Sekundärrohstoffströmen. Daneben sollen natürlich auch Neu- und Weiterentwicklungen sowie interessante Industrieanwendungen der Röntgenanalytik thematisiert werden. Die Verknappung und die Abhängigkeit von Rohstoffen und Energie werden immer deutlicher. [...] Weitere Informationen: Info-PDF


Informationen zum Satellite-Meeting "Analytische Röntgenphysik" am 20.11.2013 im Berlin Laboratory for innovative X-ray technologies entnehmen Sie bitte der folgenden PDF: Satellite-Meeting PDF

X-ray award 2008

Informationen in der Tiefe des Stoffes
Justus-Liebig-Universität Gießen ehrte TU-Wissenschaftlerin Birgit Kanngießer mit dem Röntgenpreis


Für ihre Entwicklung einer neuer Methoden zur Anwendung von Röntgenstrahlen in der Mikrostrukturanalytik wurde die die TU-Wissenschaftlerin Prof. Dr. Birgit Kanngießer mit dem Röntgenpreis der Justus-Liebig-Universität Gießen ausgezeichnet. Der mit 10.000 Euro dotierte Preis gilt als einer der bedeutendsten wissenschaftlichen Preise der Justus-Liebig-Universität. Er wird jährlich für neue, hervorragende wissenschaftliche Arbeiten und Verdienste auf dem Gebiet der strahlenphysikalischen oder strahlenbiologischen Grundlagenforschung vergeben.

Stifter des Preises sind die Pfeiffer Vacuum GmbH, die Dr. Erich-Pfeiffer-Stiftung und die Ludwig-Schunk-Stiftung e.V.. Prof. Dr. Birgit Kanngießer erhielt den Preis am 28. November 2008 im Rahmen eines Akademischen Festaktes an der Justus-Liebig-Universität Gießen.

µ-Spot Beamline

Lupe

BESSY

The microfocus beamline at BESSY II
Lupe

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe